Veröffentlicht am

Diner Maison 2015

Wir laden Sie ein zu einem unvergesslichen Sommerabend am Freitag, dem 12. Juni 2015 um 18:30 Uhr mit einem Genießermenü zusammengestellt von Küchenchef Georg Klammer. Die dazu passende Weinbegleitung wird ausgewählt von unserem Götzlstube-Oberkellner und Sommelier Daniel Wührer.

Frühlingsmenü zum Diner Maison

Spargel, Sellerie und Kaninchen

***

Pilzcappucchino

***

Rotweinnudel und gebratene Jakobsmuschel

***

Sorbet vom Hollunder mit Prosecco

***

Kärnter Laxn mit jungem Spinat

***

Rinderfilet, Gänsestopfleber, Petersilienmousseline

***

Variation von Schokolade und Erdbeeren

Dîner ohne Weinbegleitung Euro 79,-
Dîner mit Weinbegleitung Euro 109,-

Familie Melcher und das Götzlstuben-Team freuen sich auf Ihren Besuch!

Anmeldung per Telefon unter 04254-2188
oder per Email: hotel@karnerhof.com


Veröffentlicht am

Küchenkult am Faakersee

 

Das Muttertagswochenende steht am Faaker See ganz im Zeichen des Genußes.

Die besten Köche der Region haben sich zusammengefunden um für Sie ganz besonderes Wochenende zu gestalten:

Ab Donnerstag, 7. Mai können sie sich jeden Tag in einem anderem Lokal ein interessanter kulinarischer Event statt.
Natürlich haben wir im Karnerhof eine Küchenkult Genußpauschale für Sie vorbereitet, mit der Sie bei allen Veranstaltungen dabei sein können.

Als Höhepunkt und Abschluss dieser außergewöhnlichen Woche begeistert Sie das Karnerhof KüchenTeam am Sonntag, dem 10. Mai
ab 11:30 bis 13:30 Uhr mit einem Muttertagsbuffet mit herrlichen Vorspeisen und Salaten, Pasta-Spezialitäten sowie exklusiven Fisch- und Fleischgerichten und den köstlichen Karnerhof-Dessert-Träumen.

Ab Donnerstag 14. Mai ist auch unsere Götzlstube wieder für Sie geöffnet.

Reservieren können Sie für  unter hotel@karnerhof.com oder telefonisch unter 04254-2188

 

Veröffentlicht am

Presseschau: Der Karnerhof und unser berühmter Balsamico im „Kurfürstendamm Boulevard“

Die Berliner Journalistin Heidi Müller hat für die Lifestyle-Stadtzeitung „Kurfürstendamm Boulevard“ einen äußerst lesenswerten Bericht über den Karnerhof verfasst. Schwerpunkt des Artikels ist unsere Leidenschaft für den Aceto Balsamico Tradizionale di Modena (Balsamessig), der eine Hauptrolle in der Karnerhof-Küche und vor allem in den schon fast legendären Blattsalaten von Gastgeber Hans Melcher spielt. In ihrem Text beleuchtet Müller die Geschichte des Aceto Balsamico im Genießerhotel Karnerhof, die ihren Anfang nahm, als Hans Melcher vor einem Vierteljahrhundert die italienische Köstlichkeit bei einem Urlaub in Cortina d’Ambezzo kennen und lieben lernte. Noch heute reist der Hausherr zwei Mal pro Jahr in die über 400 Kilometer entfernte Stadt Modena um das „schwarze Gold“ in großen Glasballons nach Kärnten zu chauffieren. Neben dem Lambrusco, dem Grana Padano und dem Parmigiano Reggiano ist der Aceto Balsamico Tradizionale di Modena die bekannteste Spezialität der Stadt. Es ist ein wertvolles und streng kontrolliertes Produkt, dass nur in der Provinz Modena hergestellt werden darf. Im Karnerhof wird eine Sonderabfüllung des Aceto Balsamico verwendet, die es nirgendwo sonst auf der Welt zu kaufen oder schmecken gibt. Weiters finden Sie in Heidi Müllers Artikel Tipps für die Zubereitung eines vollendeten Platzsalates à la Hans Melcher. Bester Aceto Balsamico Tradizionale ist eine wichtige Zutat, aber sicher nicht die einzige Voraussetzung. Der Balsamico verträgt sich übrigens nicht nur mit italienischem Olivenöl, sondern auch mit steirischem Kürbiskernöl und Kärntner Walnussöl. Den Bericht von Heidi Müller können Sie hier herunterladen: Das Genießerhotel Karnerhof und sein Aceto Balsamico Tradizionale im Kurfürstendamm Boulevard – Bericht von Heidi Müller Wenn Sie Interesse an den Themen Lifestyle, Beauty, Mode, Genuss und Reise haben, lesen Sie unbedingt das informative und unterhaltsame Blog „Lebenswerte“ von Heidi Müller. Möchten Sie die kulinarischen Köstlichkeiten des Genießerhotels Karnerhof am Faaker See ausprobieren? Dann besuchen Sie unser Gourmetrestaurant Götzlstube, erfreuen sich an unserer Genießer-Halbpension oder lassen einfach bei einem Kaffee auf die Karnerhof-Terrasse den Blick über den Faaker See und die Karawanken schweifen. Selbstverständlich bieten wir Gourmets und Genießern attraktive Angebote und Pauschalen zum Thema Kulinarik.

Veröffentlicht am

Ein strahlend klarer Herbsttag am Faaker See

Wir am Karnerhof sind der Überzeugung, dass der Herbst eine der schönsten Jahreszeiten im auch sonst wunderschönen Kärnten ist. Die Luft ist klar und sauber und der Blick reicht weit über den See und die Karawanken. Die Temperaturen sind optimal für Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren oder Golfausflüge. Die Wälder sind voll von Pilzen (oder „Schwammerln“ wie man in Kärnten sagt), die auch auf den zahlreichen Bauernmärkten der Umgebung verkauft werden. Unsere Gäste entspannen im Karnerhof-Spa, ziehen ihre Bahnen im beheizten Outdoor-Pool, im Indoor-Pool oder springen zur Abkühlung in den Faaker See.

Hier ein Eindruck vom Herbst am Faaker See:

Hotel Karnerhof, Kärnten, Faaker See, Hotel direkt am See, Romantikurlaub, Wellnessurlaub, Urlaub, Kurzurlaub, Österreich, Region Alpe-Adria, Strahlend klarer Herbsttag am Faaker See
Ein strahlend klarer Herbsttag am Faaker See

 

Lust bekommen auf einen Abstecher nach Kärnten? Kein Problem! Wir bieten attraktive Angebote für einen Kurzurlaub im September oder im Oktober.

Veröffentlicht am

Supermond über dem Faaker See im August

Sonntagabend über dem Faaker See: ein „Supermond“, der den See und die umliegende Hügel- und Bergwelt mit den Karawanken und der Taborhöhe in ein märchenhaftes Bild tauchte. Es war der größte Vollmond des Jahres – dieses Ereignis wiederholt sich etwa alle 13 Monate und zwar immer dann, wenn der Trabant der Erde auf seiner elliptischen Umlaufbahn am nächsten kommt. Es war ein eindrucksvolles Naturschauspiel am Karnerhof: das Abendessen serviert auf der Terrasse, der Faaker See und der Mittagskogel hell erleuchtet vom Licht des Mondes. Eine Nacht für Romantiker. Übrigens: Auch der nächste Vollmond am 9.  September wird ein ähnlich beeindruckender Supermond sein.