Veröffentlicht am

Der Tradition verpflichtet und offen für Neues

Der Karnerhof ist ein Traditionshotel, das Gewachsenes ehrt und pflegt und dabei mit der Zeit geht. Dieser Philosophie folgend unternimmt unsere Familie in diesem Winter eines der aktuell größten Projekte der österreichischen Hotellerie. Wir erweitern und erneuern weite Teile unseres Hauses: im Bau sind unter anderem ein Infinity-Pool, ein Warm-Sprudelbecken, ein Bewegungs- und Relaxraum mit Seeblick, eine neue Saunalandschaft und Ruhezonen.

Aufgrund der umfassenden Maßnahmen beginnt die Urlaubssaison in diesem Jahr ein bisschen später als gewohnt, nämlich am 6. Mai 2022. Und trotzdem gibt es mehr Zeit für Erholung: Wir sind dann auch in den Herbst- und Wintermonaten bis zum 6. Januar 2023 für Sie da!

So machen wir den Faaker See länger für Sie erlebbar – und das mit einem erweiterten Angebot von Themenwochen mit Yoga, verschiedenen Fitness- und Bewegungsprogrammen und vielem mehr.

Herzstück des Zubaus ist der neue Spabereich mit freier Sicht auf den markanten Mittagskogel und den türkisblauen Faaker See: Ob im 20 Meter langen beheizten Infinity-Außenpool, in den gemütlichen Ruheräumen oder im Bewegungs- und Relaxraum – See und Berge werden gewissermaßen allgegenwärtig sein.

Ein großzügiger Bewegungs- und Relaxraum mit Glasfronten und Seeterrasse bietet ausreichende Möglichkeiten für Aktivität und Entspannung. Ebenfalls neu entsteht eine Saunalandschaft mit Panoramasauna, Biosauna, Dampfbad, Infrarotliegen und gemütlichen Ruhezonen, die sich u.a. mit Eichen- und Nussholzelementen sowie hochwertigen Stoffen in Grau- und Türkistönen präsentieren.

Der Eingangs- und Rezeptionsbereich bekommt ein völlig neues Gesicht, geprägt von skandinavischen Einflüssen, mit architektonischer Leichtigkeit, reduzierten Farben und minimalistischen Formen. Eine ähnliche optische Neuausrichtung erfährt auch eines der Hotelrestaurants. Bekannt ist der Karnerhof unter anderem für die Restaurantterrasse mit sensationellem Seeblick; ergänzend dazu wird es im Lobbybereich eine weitere Terrasse Richtung See geben, die bei einem Kaffee oder Glas Wein zum Verweilen einlädt.

Veröffentlicht am

Sicherer, entspannter Urlaub am Faaker See

Der Karnerhof ist ab dem 6. Mai wieder für sie da.

Wie in vielen anderen Ländern gibt es auch in Österreich bestimmte Rahmenbedingungen, um die Ausbreitung von COVID-19 einzubremsen. Diese Regeln werden je nach Infektionslage und Auslastung der Krankenhäuser angepasst, sodass wir noch nicht sagen können, welche konkreten Maßnahmen bei der Eröffnung unseres Hotels im Mai und in den Monaten danach gelten werden.

Stets aktuelle Informationen zu den in den Österreich geltenden Bedingungen finden Sie hier.

Wenn Sie einen Urlaub am Karnerhof buchen, werden wir Sie hier auf unserer Website sowie vor Ihrer Anreise per Email über die in unserem Haus umgesetzten Maßnahmen informieren.

Veröffentlicht am

Safe, relaxed holidays at Lake Faaker See

Our health and safety measures

We are very pleased to welcome you to Hotel Karnerhof! We will do everything in our power to make your stay as pleasant, relaxed and carefree as possible. At the same time, health and safety are our highest priority. In order to protect you and our employees, we’ve implement a number of safety and hygiene standards. With these measures we are follow the official regulations as well as the recommendations of national and international experts and go beyond them in many places.

Please note that the precautions listed below are not set in stone. As we have all seen over the past weeks and months, the situation can change very quickly. Regulatory requirements can change and expert recommendations will evolve. We will also continue to make improvements based on experience gained in day-to-day operations and on the „best practices“ of our industry.

Our measures for safety and health

General

There is no question that holidays this year will be a little different than usual. With our team we will do everything in our power to ensure that you have a relaxing holiday. We will welcome you with warmth and Carinthian hospitality, while taking into account all necessary hygiene and safety precautions.

  • When staying at a hotel in Austria, guests are required to provide so-called „entry tests“. Please present one of the following options at check-in for every guest over the age of 12:
    • A negative COVID test (PCR test: valid for 72 h / Antigen test: valid for 48 h / Antigen self-test with digital registration: valid for 24 h)
    • Proof of full vaccination: The following vaccines (including mix-and-match vaccines) are recognised: BioNtech/Pfizer, AstraZeneca, Johnson & Johnson, Moderna. Full immunisation (both doses of the vaccine OR Johnson & Johnson + 22 days OR recovery from COVID + one dose + 22 days) is required. A vaccination certificate/vaccination card/vaccine passport in German or English can be used as proof of vaccination.
    • Proof of past infection
  • If you arrive with a negative test result, further tests are necessary every second day. These tests are performed free of charge directly at the hotel every other day. If you have proof of full vaccination or recovery, these on-site tests are not necessary.
  • In Austria, guests are not required to wear face masks in hotels and restaurants. However, we do encourage you to put on your mask on your way to the buffet or in the lobby area.
  • We have further increased the cleaning cycles in the hotel. In particular, door handles, light switches, elevator buttons and other surfaces in public areas are very regularly disinfected.
  • In the public areas of the hotel you will find dispensers with hand disinfectant.
  • Our rooms are thoroughly ventilated, cleaned and disinfected after each guest. We make sure to disinfect items of daily use such as the TV remote control especially thoroughly before each arrival.
  • Our rooms, suites and studios are at your disposal from 3 p.m. on the day of arrival and until 11 a.m. on the day of departure. Please note that early check-in or late check-out is currently not available due to the currently increased hygiene and cleaning requirements.
  • For further information on the situation in Autria and Carinthia, please visit the Austrian National Tourist Office or our destination’s official tourism website.

Spa and wellness

  • When offering massages, beauty treatments and hairdressing services, we strictly adhere to the legal requirements for these activities. We will inform you about the specific requirements and measures on site. 
  • We ask for your understanding if certain wellness services cannot be offered during your stay due to the offical regulations.    
  • Swimming in the lake is possible without restrictions.    
  • Our fitness program takes place outdoors whenever possible. 
  • Please inform your hosts immediately if you are displaying any symptoms associated with a COVID-19 infection.

Good to know

In uncertain times there are no firm guarantees – but here are some factors that speak for a holiday in Carinthia:

  • Plenty of space. Our hotel is surrounded by 100,000 square metres of ground. The pebble beach with the entrance to Lake Faaker See is over 50 metres long, the entire lakeshore of the hotel over 250 metres. Directly by the lake, on the surrounding meadows and around the outdoor pools there are sunbathing areas with a total size of about 5,000 square meters. Our terraces and restaurant areas are generously designed.
  • Outdoor activities. The Karnerhof is located directly on Lake Faaker See, which offers numerous possibilities for watersports. Around the hotel and throughout Carinthia you will find well-marked cycle tracks and hiking trails. Within 10 to 45 minutes you can reach twelve attractive golf courses.
Veröffentlicht am

Kärnten genießen & regionale Produzenten unterstützen

Qualität und Regionalität zählen viel in der Küche des Karnerhofs. Wir arbeiten daher mit zahlreichen regionalen Produzenten und Lieferanten, die viel dazu beitragen, unsere Gäste auf den Geschmack Kärntens zu bringen.

Eigentlich würden wir die ausgezeichneten Produkte bereits im Hotel servieren, was aber aufgrund der COVID-19-Pandemie aktuell nicht möglich ist. Wir möchten daher hier einige Erzeuger vorstellen und auf Ihre Bestellangebote und Online-Shops hinweisen.

Holen Sie sich ein Stück Kärnten nach Hause und unterstützen Sie damit qualitätsorientierte regionale Unternehmen!


TrippelGUT

Kärntens zweitgrößtes Weingut liegt am Maltschacher See nahe Feldkirchen und bietet die größte Rebsortenvielfalt des Landes. Das Angebot umfasst hervorragend trinkbaren Alpenweine, charakterstarke Lagenweine sowie maischevergorene, ohne jegliche Zusätze produzierte Natural Wines. Im Online-Shop des TrippelGUT gibt es aktuell 25 Prozent Nachlass auf alle Alpenweine.


Frierss

Das 1898 gegründete Familienunternehmen Frierss ist in Kärnten und weit darüber hinaus bekannt für seine hervorragenden Wurst- und Schinken-Spezialitäten. Verarbeitet wird hochwertiges Schweine- und Rindfleisch von kleinbäuerlichen Betrieben aus Österreich, die auf artgerechte Tierhaltung und natürliche Fütterung setzten. Im Online-Shop gibt es neben den hauseigenenen Fleischereiwaren auch saisonale Spezialitäten, „Genusskartons“ und süße Delikatessen.


Kaslab’n Nockberge

In der 2016 gegründeten Schaukäserei Kaslab’n Nockberge wird Bio-Heumilch von Kuh und Ziege wird zu feinstem Butterkäse, Bergkäse, Emmentaler, Schnittkäse, Bierkäse und Butter veredelt. Neben dem namensgebenden Käse finden Sie im Online-Shop auch andere Molkereiprodukte, Fleisch und Wurst, Getränke, Trockenprodukte oder Kärntner Knödel und Nudeln – alles von bester Qualität und direkt aus der Region.


Weingut Taggenbrunn

Hoch über der historischen Stadt St. Veit an der Glan liegt das Weingut Taggenbrunn, wo auf einer Fläche von ca. 40 Hektar Wein angebaut und nach altbewährter Tradition handverlesen wird. Angepflanzt werden die Rebsorten Sauvignon Blanc, Pinot Blanc, Pinot Gris, Riesling, Chardonnay, Traminer, Muskateller, Grüner Veltliner, Zweigelt und Pinot Noir und durch moderne Technologie mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit weiterverarbeitet.


Biermanufaktur Loncium

Nahe der italienischen Grenze, in der Gailtaler Ortschaft Kötschach-Mauthen, liegt die Biermanufaktur Loncium. Die Brauerei wurde 2007 eröffnet und führt eine lange Tradition der Bierherstellung fort, die in Mauthen schon für das Jahr 1700 belegt ist. Die vielfach ausgezeichneten Biere werden mit Wasser aus der eigenen Quelle und besten Rohstoffen handwerklich hergestellt. Die Palette reicht dabei vom klassischen Hellen nach bayrischer Art über fruchtig-frische IPAs bis hin zu einem dunklen Weizenbockbier.